Demonstration gegen Kopftuchverbot (2004): Der Islam stilisiert sich als Opfer Foto: picture alliance / AP Photo
Islamisierung48

Zum Opfer stilisiert

Mit wachsender Geschwindigkeit besetzt der Islam symbolische und materielle Positionen im öffentlichen Raum. Was unter Schlagworten wie Antidiskriminierung, Teilhabe oder Gleichberechtigung stattfindet, ist in Wahrheit die Privilegierung einer Religion. Es ist islamische Strategie, sich als Opfer zu stilisieren. Ein Beitrag von Thorsten Hinz. mehr »
EZB-Proteste in Frankfurt: Noch immer wird linke Gewalt verharmlost Foto:  picture alliance / dpa
Linke Gewalt73

Terror ist Trumpf

Die Blockupy-Krawalle aus Anlaß der Eröffnung des neuen Amtssitzes der EZB offenbaren einen Staat im Zerfall, der sich sein Gewaltmonopol von militanten Linksextremisten entwinden läßt. Ein perfektes „antikapitalistisches“ Ablenkungsmanöver vom Treiben der EZB. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Schwimmbäder in Neukölln brauchen möglicherweise künftig extra Umkleidekabinen für Trans- und Intersexuelle Foto: picture alliance/ZB/dpa
Gender-Ideologie181

Extra-Schwimmzeiten für Transsexuelle in Berlin

In Berlin-Neukölln sollen Trans- und Intersexuelle nach dem Willen des Bezirksparlaments in öffentlichen Bädern eigene Schwimmzeiten erhalten. An kaum einem anderen Ort sei die Unterscheidung von Mann und Frau so allgegenwärtig, wie im Schwimmbad und durch die Badebekleidung würden Diskriminierungsmerkmale besonders offengelegt. mehr »
Lehrlinge aus Vietnam in einer Werkstatt in Sachsen Foto: picture alliance/dpa

Studie fordert 500.000 Einwanderer pro Jahr

Deutschland benötigt nach Angaben der Bertelsmann Stiftung bis zu einer halben Million Einwanderung pro Jahr, um sein Sozialsystem auf dem derzeitigen Niveau zu halten. Mit einem „Willkommenssignal“ solle sich die Bundesrepublik deshalb vor allem um Einwanderer aus Nicht-EU-Staaten bemühen. mehr »
AfD-Mitglieder auf dem Parteitag Foto: dpa

Richtung und Macht

Trotz ihrer Erfolge wird die Alternative für Deutschland seit Monaten von wiederkehrenden Flügel- und Führungskämpfen heimgesucht. Deren Ausgang wird darüber entscheiden, ob die Partei bei der Bundestagswahl 2017 noch ein politisch ernstzunehmender Faktor ist. Ein Kommentar von JF-Chefredakteur Dieter Stein. mehr »
EU-Ausländer könnten möglicherweise ANspruch auf Hartz IV haben Foto: picture alliance/dpa

EU-Einwanderern könnte Hartz-IV zustehen

Einwanderer aus EU-Ländern, die für eine kurze Zeit in Deutschland beschäftigt waren, dürfen nicht automatisch von Hartz-IV-Leistungen ausgeschlossen werden. Zu dieser Ansicht kommt der Generalstaatsanwalt des Europäischen Gerichtshofs im Verfahren um die Klage einer Schwedin auf deutsche Sozialleistungen. mehr »
Thüringens AfD-Chef Björn Höcke hat mit Streit in den eigenen Reihen zu kämpfen. Foto: picture alliance/dpa
Flügelkampf24

AfD-Richtungsstreit: Thüringer Fraktion droht Spaltung

Vor dem Hintergrund des Richtungsstreits in der AfD haben sich die Spannungen innerhalb der Fraktion im Thüringer Landtag verschärft. Zwei AfD-Abgeordneten, die sich gegen die von Fraktionschef Björn Höcke initiierte „Erfurter Resolution“ gestellt hatten, drohen nun disziplinarische Konsequenzen. Sachsens AfD-Chefin Frauke Petry attackiert unterdessen Parteisprecher Bernd Lucke. mehr »