Politikwissenschaftler Herfried Münkler: Am Pranger der Politischen Korrektheit Foto:  picture-alliance / Erwin Elsner

Ins Blickfeld der Blockwarte gerückt

„Münkler-Watch“ ist ein Blog, den Studenten der Berliner Humboldt-Universität aus der Anonymität betreiben und in dem sie die Vorlesungen des Politikwissenschaftlers Herfried Münkler nach dem Grad ihrer politischen Korrektheit benoten. Er zeigt die fortschreitende Ideologisierung der Politikwissenschaften. mehr »
Illegale Einwanderer werden im Mittelmeer an Bord genommen: Den Schleusern die Arbeit abnehmen Foto: picture alliance / dpa

Jeder kämpft für sich allein

Wenn sich Europa nicht abschotten kann, werden es die Nationalstaaten tun. Europa leidet unter einer unkontrollierten und illegalen Einwanderung im ganz großen Stil. Jede Strategie, die diese Tatsache ignoriert, ist schon im Ansatz gescheitert. Ein Kommentar von Michael Paulwitz. mehr »
Deportation von Sudetendeutschen im Mai 1946: Ein inoffizieller Völkermord Foto:  picture-alliance / dpa/dpaweb
Sudetendeutsche76

Nicht zu leise sein

Der Bund der Vertriebenen arbeitet an seiner Selbstmarginalisierung, zuletzt durch Verzicht auf Restitition oder Entschädigung. Er muß aber an seinem Kernanliegen festhalten und sich in die Debatte einmischen. Ein Kommentar von Gernot Facius. mehr »
Bernd Lucke: Niederlage im Parteivorstand Foto: dpa
Machtkampf88

AfD-Bundesvorstand mißbilligt Luckes „Weckruf“

Der Bundesvorstand der AfD hat den von Bernd Lucke initiierten „Weckruf“ mehrheitlich abgelehnt. Fünf der sieben noch verbliebenen Vorstandsmitglieder mißbilligten die Gründung des Vereins. Eine Zusammenarbeit mit Frauke Petry schließt Lucke unterdessen aus. mehr »
Frauke Petry: Schließe Zusammenarbeit mit Bernd Lucke aus Foto: dpa
JF-TV-Interview89

Petry: „Schließe Zusammenarbeit mit Lucke aus“

Im Machtkampf um die Führung der AfD hat Frauke Petry ihren Hut in den Ring geworfen. Ihrem bisherigen Ko-Vorsitzenden Bernd Lucke räumt sie im Interview mit JF-TV dagegen keine Chancen mehr ein. „Ich glaube nicht, daß Bernd Lucke politisch noch geeignet ist, diese Partei zu führen.“ Lucke habe sich politisch disqualifiziert. mehr »
Sexualkunde-Unterricht: Linkspartei fordert "Modernisierung" Foto: dpa
Sachsen107

Schulen: Linkspartei fordert Gender-Unterricht

Die Linkspartei im sächsischen Landtag hat eine „Modernisierung“ des Sexualkundeunterrichts gefordert. Konkret soll den Kindern beigebracht werden, daß Geschlechter lediglich „soziale Konstrukte“ seien und sich je nach Lebenslage ändern könnten. mehr »